QUALIFIZIERUNG

Personalabbau & Trennungsmanagement für KMUs

Ist ein steirisches Kleinst-, Klein- und Mittelunternehmen aufgrund wirtschaftlicher Gegebenheiten gezwungen, Personal abzubauen und auf der Suche nach einer kostengünstigen Möglichkeit den betroffenen Mitarbeiter*innen im Rahmen eines professionellen Trennungsmanagements bzw. des Sozialplans eine neue und nachhaltige Perspektive sowie Jobchance zu eröffnen, dann haben wir ein Angebot, das jederzeit bereitsteht.

Wie kann ein sozialverträglicher Personalabbau gelingen?

Die landesweit agierende Offene Regionalstiftung Steiermark kann steirische Unternehmen hier unterstützen, indem den betroffenen Mitarbeiter*innen eine rasche Teilnahme an der Arbeitsstiftung ermöglicht wird. Dabei ist das Ziel, dass die Stiftungsteilnehmer*innen durch umfassende Ausbildungsorientierung, eine maßgeschneiderte Qualifizierung sowie aktive Arbeitsuche gezielt und individuell begleitet werden, um am Arbeitsmarkt wieder Fuß fassen zu können.

So funktionierts

  • Ihr steirisches Unternehmen zählt zu den KMUs bzw. ist eine steirische Betriebsstätte, die unter 250 Mitarbeiter*innen beschäftigt und möchte einen Teil der vom Personalabbau betroffenen Arbeitnehmer*innen den Eintritt in die Arbeitsstiftung ermöglichen (auch für eine Person möglich)
  • Sie entrichten den pauschalen, einmaligen Unternehmensbeitrag – aber nur, wenn ein tatsächlicher Stiftungseintritt erfolgt, andernfalls entstehen Ihrem Unternehmen keinerlei Kosten
  • Der 1. Schritt: Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Erstgespräch
Ihr Kontakt zu uns

Ansprechpartnerin

Tanja Jeschek

Bereichsleitung Qualifizierung

Alle aktuellen Förderungen
& Projekte

zur Förderübersicht

Erfolgreiche Projekte

Alle erfolgreichen Projekte
der StAF auf einen Blick.