aktuelle News
aktuelle News
mit finanzieller Unterstützung des
mit finanzieller Unterstützung des

Auszeichnung für den Stadtgarten Deutschlandsberg

Bei „Die Flora“|21 handelt es sich um den heuer bereits zum 62. Mal durchgeführten Landesblumenschmuckwettbewerb, im Zuge dessen steiermarkweit besondere Projekte, Orte und Privatpersonen geehrt werden. Gemeinsam ist allen Teilnehmer*innen an diesem Wettbewerb ihr großes Engagement, wenn es um Ortsverschönerung durch Blumen und liebevoll gestaltete Gartenanlagen geht, wobei auch Wissenstransfer eine wesentliche Rolle spielt. Wir freuen uns sehr, an dieser Stelle berichten zu können, dass heuer in der Kategorie „Schaugärten“ der Stadtgarten Deutschlandsberg mit Bronze prämiert wurde! Dr.in Irmtraud Pribas, der engagierten Projektleiterin der Energieagentur Weststeiermark, zu deren Tätigkeitsbereichen der Stadtgarten Deutschlandsberg zählt, sowie dem rührigen Bürgermeister Mag. Josef Wallner ist zu verdanken, dass der Stadtgarten Deutschlandsberg seit dem Herbst 2014 in seiner derzeitigen Form entstehen konnte. Ziel war es, einen Schaugarten mit alten Gemüsekulturen und -raritäten, Küchen-, Gewürz- und Heilkräutern, Wildobststräuchern, bunten Staudenbereichen sowie Anzuchtbeeten zu schaffen und diesen langfristig in seiner Sortenvielfalt zu erhalten. Unter diesem Aspekt wird hier auch die Tradition, das Saatgut aus dem eigenen Garten für das jeweils darauffolgende Jahr selbst zu sammeln, sorgfältig gepflegt.

Auf dem 3000m² großen Areal findet nach den Prinzipien des naturnahen Gärtnerns (fast) alles Verwendung, was im Areal an- bzw. abfällt; Altholz dient als Unterkonstruktion für Hügelbeete, Steine werden für Beetumrandungen verwendet, und ausgefrästes Wurzelstockmaterial tritt an die Stelle von Rindenmulch. Respekt im Umgang mit der Natur und ihren Ressourcen ist eine wesentliche Prämisse bei der Bewirtschaftung des Stadtgartens Deutschlandsberg, wodurch starke Vorbildwirkung gegeben ist. Diese Vorbildwirkung manifestiert sich ferner in vielfältigen Veranstaltungen, zu denen auch Führungen, Workshops sowie kindgerechte Informationsveranstaltungen für Schüler*innen verschiedener Altersstufen zählen. Dieses in mehrfacher Hinsicht zukunftsweisende Engagement hat im heurigen Herbst durch die Prämierung bei „Die Flora“|2021 eine würdige Auszeichnung erhalten!


Der Stadtgarten Deutschlandsberg ist ein St:WUK-Projekt der StAF – Steirische Arbeitsförderungsgesellschaft m.b.H. in Kooperation mit der Energieagentur Weststeiermark und wird mit finanzieller Unterstützung des AMS Steiermark, des Sozialressorts und des Umweltressorts des Landes Steiermark sowie durch Mittel des Europäischen Sozialfonds ermöglicht.

Weitere Neuigkeiten aus der Steiermark

Weitere News
und aktuelle Projekte.

Veranstaltungen im Herbst 2022

Wir präsentieren an dieser Stelle aktuelle Veranstaltungen unserer Projektpartner*innen; aus organisatorischen Gründen ersuchen wir Sie, Anfragen sowie Buchungen für Schulen, Kindergärten und sonstige Besucher*innengruppen direkt …

mehr erfahren

Unser Jahr 2021

Lebendig, bunt und spannend wie unsere Projekte war das vergangene Jahr für die StAF: Wir haben uns weiterentwickelt, sind gewachsen, haben neue Betätigungsfelder in unser …

mehr erfahren

Miteinander. Menschlich. Sozial.

Beim 6. Sozialtag des Landes Steiermark, der am 21. September 2022 bei strahlendem Herbstwetter im Grazer Landhaushof stattfand, standen soziale Berufe und Angebote für entsprechende …

mehr erfahren

Artenschutz am Grazer Schlossberg

Zwei große Insektenhotels am Schlossberg waren renovierungsbedürftig geworden. Die Natur.Werk.Stadt hosted by |naturschutzbund| Steiermark kümmerte sich – mittels finanzieller Unterstützung durch die Stadt Graz – …

mehr erfahren

Drei Workshops, eine Exkursion, und noch viel mehr!

Speziell bei unseren gemeinnützigen Projekten, die im Bereich Natur und Umwelt tätig sind, herrscht im Sommer Hochbetrieb. In der Natur.Werk.Stadt gab es im Juli zahlreiche …

mehr erfahren