aktuelle News
aktuelle News
mit finanzieller Unterstützung des
mit finanzieller Unterstützung des

Auszeichnung für den Stadtgarten Deutschlandsberg

Bei „Die Flora“|21 handelt es sich um den heuer bereits zum 62. Mal durchgeführten Landesblumenschmuckwettbewerb, im Zuge dessen steiermarkweit besondere Projekte, Orte und Privatpersonen geehrt werden. Gemeinsam ist allen Teilnehmer*innen an diesem Wettbewerb ihr großes Engagement, wenn es um Ortsverschönerung durch Blumen und liebevoll gestaltete Gartenanlagen geht, wobei auch Wissenstransfer eine wesentliche Rolle spielt. Wir freuen uns sehr, an dieser Stelle berichten zu können, dass heuer in der Kategorie „Schaugärten“ der Stadtgarten Deutschlandsberg mit Bronze prämiert wurde! Dr.in Irmtraud Pribas, der engagierten Projektleiterin der Energieagentur Weststeiermark, zu deren Tätigkeitsbereichen der Stadtgarten Deutschlandsberg zählt, sowie dem rührigen Bürgermeister Mag. Josef Wallner ist zu verdanken, dass der Stadtgarten Deutschlandsberg seit dem Herbst 2014 in seiner derzeitigen Form entstehen konnte. Ziel war es, einen Schaugarten mit alten Gemüsekulturen und -raritäten, Küchen-, Gewürz- und Heilkräutern, Wildobststräuchern, bunten Staudenbereichen sowie Anzuchtbeeten zu schaffen und diesen langfristig in seiner Sortenvielfalt zu erhalten. Unter diesem Aspekt wird hier auch die Tradition, das Saatgut aus dem eigenen Garten für das jeweils darauffolgende Jahr selbst zu sammeln, sorgfältig gepflegt.

Auf dem 3000m² großen Areal findet nach den Prinzipien des naturnahen Gärtnerns (fast) alles Verwendung, was im Areal an- bzw. abfällt; Altholz dient als Unterkonstruktion für Hügelbeete, Steine werden für Beetumrandungen verwendet, und ausgefrästes Wurzelstockmaterial tritt an die Stelle von Rindenmulch. Respekt im Umgang mit der Natur und ihren Ressourcen ist eine wesentliche Prämisse bei der Bewirtschaftung des Stadtgartens Deutschlandsberg, wodurch starke Vorbildwirkung gegeben ist. Diese Vorbildwirkung manifestiert sich ferner in vielfältigen Veranstaltungen, zu denen auch Führungen, Workshops sowie kindgerechte Informationsveranstaltungen für Schüler*innen verschiedener Altersstufen zählen. Dieses in mehrfacher Hinsicht zukunftsweisende Engagement hat im heurigen Herbst durch die Prämierung bei „Die Flora“|2021 eine würdige Auszeichnung erhalten!


Der Stadtgarten Deutschlandsberg ist ein St:WUK-Projekt der StAF – Steirische Arbeitsförderungsgesellschaft m.b.H. in Kooperation mit der Energieagentur Weststeiermark und wird mit finanzieller Unterstützung des AMS Steiermark, des Sozialressorts und des Umweltressorts des Landes Steiermark sowie durch Mittel des Europäischen Sozialfonds ermöglicht.

Weitere Neuigkeiten aus der Steiermark

Weitere News
und aktuelle Projekte.

Arbeitsmarktpolitische Strategie Steiermark 2030

Die steirische Antwort auf brennende Fragen am Arbeitsmarkt Pandemie, Ukraine-Krieg, Inflation und Arbeitskräftemangel haben in der jüngsten Zeit auch den steirischen Arbeitsmarkt beeinflusst und gefordert. …

mehr erfahren
GSU_Beitrag©StAF

Höchste Qualität in der StAF – mit Brief und Siegel

In Österreich stellt das „Gütesiegel für soziale Unternehmen“, umgangssprachlich „Sozialgütesiegel“ genannt, für die Qualität der Arbeit im sozialen Bereich einen zuverlässigen Indikator mit hohem Anspruch …

mehr erfahren
VITA2022neu2©ManuelHanschitz

Wir unterstützen den steirischen Pflegeaward

Von der Kleinen Zeitung heuer erstmals ausgerufen, soll die „Vita“ Menschen vor dem Vorhang holen, die im Pflegebereich Außergewöhnliches leisten. Verliehen wurde die „Vita 2022“ …

mehr erfahren
Steiermark Landschaft

Arbeitsplätze für steirische Naturparkregionen

Was 1979 in Niederösterreich begonnen hat, ist zu einer Erfolgsgeschichte auf vielen Ebenen geworden: In Österreich gibt es mittlerweile in acht Bundesländern 48 Naturparke, welche …

mehr erfahren
Jägerhaus von aussen

Lebendiger Denkmalschutz im Tiergarten Leibnitz

Der Tag des Denkmals soll die Bedeutung kulturellen Erbes vermitteln, es erlebbar machen und in der breiten Öffentlichkeit das Interesse an Denkmalschutz und Denkmalpflege wecken. …

mehr erfahren

Accessibility Toolbar